Im Aufbau

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Frankreichaustausches der Gemeinschaftsschule Heide-Ost.

Unsere Homepage besteht erst seit sehr kurzer Zeit. Wir versuchen sobald als möglich alle Informationen auf alles Seiten auf den neusten Stand zu bringen, bitte haben Sie ein wenig Geduld mit uns.

Pädagogische Arbeit

Durch gemeinsame Aktivitäten bleibt es unser übergeordnetes Ziel, das zusammenwachsende Europa zu erfahren und sich aktiv für ein friedvolles Miteinander einzusetzen. Die aktuelle politische Entwicklung in England zeigt, wie wichtig das Kennenlernen der anderen Europäer ist, damit keine Ressentiments herauf beschworen werden können.

Die Schülerinnen und Schüler haben sich auf den Austausch im Unterricht und durch den direkten Kontakt vorbereitet. Die am Austausch beteiligten Schülerinnen und Schüler kennen sich größtenteils durch den Besuch der französischen Gäste im vorigen Herbst. Die Schülerinnen und Schüler nutzen verschiedene soziale Netzwerke, das Internet und Telefone, um den Kontakt ganzjährig aufrecht zu halten. Der Austausch wurde im Französischunterricht der 8. und 9. Klassen in Deutschland bzw. der 4ième und 3ième in Frankreich und durch je zwei Elternabende an den jeweiligen Schulen vorbereitet. Außerdem werden verschiedene Projekte auch in den Fächern Weltkunde, Geographie, Geschichte und Wirtschaft- und Politik aufgegriffen und bearbeitet.

Die Sprachpraktische Vorbereitung auf den Aufenthalt ergeben sich einerseits aus den erarbeiteten Lektionen der Lehrbücher (Tout va bien Bd. 1 und 2 und À toi Bd.2) und andererseits durch sprachpraktisch aufbereitetes Material durch die Lehrkräfte. Ergänzt wurden die Themen und Sprachabsichten durch das selbst erstellte „Erste Hilfe“- Wörterbuch „SOS Sprache“, das die wichtigsten Situationen und Themenbereiche in der Schule und in der Gastfamilie abdeckt. Mit Hilfe dieser Scofffolding-Systeme können die Schülerinnen und Schüler auch im Anschluß an ihre Schulzeit in Frankreich sich verständigen.

Das übergeordnete Ziel

Das übergeordnete Ziel des Austausches ist, dass die Lernenden den Kontakt zu einem Muttersprachler aufbauen und so die Möglichkeit haben, ihr Wissen und Können auszuprobieren. Kontakte in ein anderes europäisches Land aufzubauen und so zum Zusammenwachsen Europas beitragen zu können. Dadurch verringert sich Angst vor dem vermeintlich Fremden und Unbekannten und Vorurteile können widerlegt und Gemeinsamkeiten entdeckt werden. Außerdem steigert der Austausch das Interesse und die Motivation, sich mit der anderen Sprache und Kultur auseinanderzusetzen.

 

Terminliste

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Back end Login

Redakteur Zugriff

Go to back end login